Fallas in Valencia

Fallas oder Falles –
Egal, wie man es schreibt, es ist das längste und verrückteste frühlingsfest, welches wir jemals gesehen haben!

In Valencia wird der Frühling begrüßt, ziemlich laut, bunt und lang! Mit den Fallas, oder valencianisch geschrieben Falles, haben früher die Zimmerleute alle alten Überreste ihrer Arbeit verbrannt, die im neuen Jahr nicht mehr gebraucht wurden. Sie bauten aus den Überbleibseln Skulpturen, die von Jahr zu Jahr fantastischer aussahen, immer höher in den Himmel wuchsen und vom Volk prämiert wurden. Die Skulpturen haben dem Fest ihren Namen gegeben. Nicht nur zwischen dem 15. und 19. März, aber gerade dann, steht die Stadt Kopf! Man trifft sich auf den Straßen, feiert ausgelassen zwischen den Skulpturen, zu Live Musik, isst Churros con Cocolate, bejubelt Pyrotechniker wie Popstars und hüllt sich in die traditionellen Trachten. Das ganze Fest endet mit dem Verbrennen der wunderbaren Kunstwerke am Josefstag, dem 19. März.

Egal wo man hin schaut in Valencia, in der Zeit der Fallas entdeckt man überall wundervolle, riesige Skulpturen wie diese.

Veranstaltungen und Informationen im Überblick:

Falleras

Die Falleras sind die Repräsentantinnen der Fallas Vereine (die Vereine, die das ganze Jahr über die verrückten Skulpturen bauen). Jedes Jahr wird eine „große“ Fallera Major und eine „kleine“ Fallera Major gewählt, die über die Zeit der Fallas, Valencia präsentiert, den Pyrotechniker veranlasst die Mascletàs abzufeuern und viele wichtige traditionelle Werte vertritt.

Mascletàs

Ab dem 1. März. feuern die Pyrotechniker Valencias, jeden Tag um 14:00 Uhr ein ohrenbetäubendes Tagfeuerwerk ab. Hierbei geht es um den Rhythmus und die Lautstärke, die das Feuerwerk entfacht. Es geht durch Mark und Bein, selbst wenn man noch Kilometer entfernt ist. Die Stadt hüllt sich für eine Zeit lang in dichten Rauch. Die Pyrotechniker werden bejubelt und gefeiert wie große Popstars!

Jeden Tag ab 14:00 Uhr am Plaza del Ayuntamiento. – Man sollte früh genug da sein um ein Plätzchen in der Menge zu ergattern. Wichtig – Mund auf lassen während des Feuerwerks, so geht man sicher, dass das Trommelfell nicht instant zerfetzt.

Fallas

Sind zum Einen die großen Skulpturen, die bis zu 30 Meter hoch sein können, zum Anderen gibt es neben jeder großen Skulptur eine Kleine. Das sind die Fallas infantil, die Skulpturen der Kinder. Sie sind nicht weniger imposant als ihre großen Brüder. Es gibt hunderte(!) der Fallas. Unmöglich alle in dieser Zeit zu besichtigen.

La plantà

In der Nacht vom 15. auf den 16. März findet die „Plantá“ statt. Die Fallas werden aufgestellt und zu wunderschönen Kunstwerken zusammengebaut. Am 16. März, in der Früh, muss alles fertig sein.

Preisvergabe der Fallas

Alle Figuren der Stadt, die Großen und auch die Kleinen werden von einer Jury bewertet. Am Morgen des 17. März versammeln sich die Falleras und ihre Vereine auf der Plaza del Ayuntamiento um den Preis entgegenzunehmen.

Ofrenda

Am Plaza de la Virgen steht eine unglaublich große Skulptur der Virgen de los Desamparados, die Jungfrau der Bedürftigen. Noch ist sie unfertig, denn ihr Kleid und der Umhang werden aus Blumensträußen erschaffen. Die Bürger der Stadt geben Blumensträuße ab, die zum Kleid und Umhang der Jungfrau zusammengesteckt werden. Um das Kunstwerk zu vervollständigen braucht es den ganzen 17. und 18. März.

Nit del Foc

Fantastische Feuerwerke werden in der ganzen Stadt abgefeuert. Ihren Höhepunkt erreicht die Nacht des Feuers am 18. März um 1:30 Uhr.

La Cremà

Am Abend des 19. März gehen alle Figuren in Flammen auf. Ab 22 Uhr beginnt die Cremà mit der Verbrennung der Fallas infantil. Zwei Stunden später brennen auch die größeren Figuren. Die Figur der Plaza del Ayuntamiento wird zuletzt, um 1 Uhr nachts, entzündet. Begleitet wird die Verbrennung von Explosionen zahlreicher Feuerwerkskörper, die den Platz mit Lärm, Licht und Farbe erleuchten.

Vom 1.-19. März befindet sich die Stadt im Ausnahmezustand. Überall, zu jeder Tages- und Nachtzeit werden Böller angezündet. Sogar die Kleinsten machen eifrig mit. So ist es nicht unüblich, dass eine Horde Kinder auf der Straße steht, die allesamt ihre Schatzkiste auspacken und die sich darin befindlichen Knallkörper anzünden. Drum herum stehen die Erwachsenen in einer seeligen Ruhe und schauen den 2-10 jährigen zu, wie sie sich an der lauten Feierei erfreuen.


 
Lad uns auf ne Runde Internet ein und unser Datenvolumen über Paypal auf.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel


Warning: Use of undefined constant comment - assumed 'comment' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/7/d368751761/htdocs/clickandbuilds/halloelmo/wp-content/themes/hitchcock/comments.php on line 17
0
Warning: Use of undefined constant comment - assumed 'comment' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/7/d368751761/htdocs/clickandbuilds/halloelmo/wp-content/themes/hitchcock/comments.php on line 18
Kommentare


Warning: Use of undefined constant pings - assumed 'pings' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/7/d368751761/htdocs/clickandbuilds/halloelmo/wp-content/themes/hitchcock/comments.php on line 36
2
Warning: Use of undefined constant pings - assumed 'pings' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/7/d368751761/htdocs/clickandbuilds/halloelmo/wp-content/themes/hitchcock/comments.php on line 37
Pingbacks

  1. Stürmische Zeiten! Valencia versinkt im Rauch und Elmo braucht einen Schrittmacher. – Hallo Elmo
  2. Valencia – Hallo Elmo

© 2018 Hallo Elmo

Thema von Anders Norén